Spiroergometrie  

Die Spiroergometrie (Atemgasmessung) ist eine kardiologische und pneumologische Belastungsuntersuchung, die Aussagen zur Funktion der Lunge und des Herzens unter Belastung gibt. Die Untersuchung erfolgt in unserer Praxis über eine definierte Belastung auf dem Fahrrad.
Zusätzlich zur Aufzeichnung von EKG und Blutdruck werden über eine Atemmaske die ein- und ausgeatmete Luft gemessen und dabei die Sauerstoffaufnahme und Kohlendioxidabgabe ermittelt..

So kann bei Luftnot eine Abklärung erfolgen, ob die Ursache vom Herzen oder von der Lunge ausgeht.

Außerdem kann die Leistungsfähigkeit und der Trainingszustand bestimmt werden und eine Empfehlung für ein richtig dosiertes Ausdauertraining gegeben werden.

ap-st-kl-012

ap-st-kl-013

nach oben zurück